Phillip6
„In der Mitte der Nacht beginnt ein neuer Tag!“(nach Demokrit)

Warum ein Coaching bei privaten Krisen wie Trennung/Scheidung oder gar nach Verlusten wie dem Tod eines nahen Angehörigen?
Wozu soll das gut sein?
Ist da nicht sowieso schon alles zu spät?
Es ist doch nicht mehr zu ändern…..

Solche Gedanken sind nachvollziehbar, aber gerade derart traumatische Erlebnisse überfordern viele Menschen und hinterlassen nicht selten bleibende Spuren an Körper und Seele. Ein Coaching kann hier helfen, das Erlebte auf gesunde Weise zu verarbeiten.

In herausfordernden Zeiten, die Sie an Ihre Grenzen bringen, wenn Sie nicht mehr weiter wissen oder den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen…aber auch, wenn Kummer und Trauer überhand nehmen und Sie nicht wissen, wohin mit Ihrem Schmerz….

……dann kann es helfen, für einige Wochen jemanden an der Seite zu haben, der Sie ein Stück des Weges mitfühlend und wertschätzend begleitet.
Jemanden, der nicht urteilt oder Ratschläge erteilt, die allzu oft eher „Schläge“ sind, sondern aus einer neutralen Position heraus mit Ihnen gemeinsam nach Wegen sucht, Ihre ganz persönlichen Kraftquellen entdeckt, Ihre Stärken ans Licht holt….. und auf diese Weise dazu beiträgt, dass Sie wieder neue Hoffnung schöpfen und Perspektiven für ihre Zukunft entwickeln.

Gehen müssen Sie Ihren Weg selbst, aber dass Sie den Mut und die Kraft dazu finden, dabei kann und will ich Ihnen gerne helfen.

In Phasen von Trauer nach einem Todesfall, aber auch bei einer Scheidung/Trennung, kann diese Hilfe über längere Zeit einfach darin bestehen, wieder Kraft für den Alltag zu finden, dem Beruf nachgehen zu können oder die Kinder zu versorgen – also mehr oder weniger zu „funktionieren“.

„Die Trauer ist nicht eine Folge unseres Schmerzes,
sondern bereits ein Heilmittel dagegen“(Autor unbekannt)

Verlusterlebnisse wie Tod oder Trennung können traumatische Ausmaße annehmen, und die Zeit der Trauer ist von Mensch zu Mensch individuell verschieden. Dennoch läuft der „Heilungsprozess“ bei fast allen Menschen in den gleichen Phasen ab, wenn diese auch unterschiedlich lange dauern können. Diese Phasen aktiv zu durchleben, statt sie zu verdrängen, ist wichtig für die seelische Heilung und eine Voraussetzung, um eines Tages wieder glücklich werden zu können. Unsere Umwelt verlangt jedoch in der Regel, dass wir nach relativ kurzer „Schonfrist“ wieder unseren Pflichten nachgehen und uns „zusammen reißen“.

Hier kann ein Coaching einen schützenden Raum bieten, in dem Trauer und Schmerz gelebt werden können, so lange es nötig ist. Hier dürfen Masken fallen, Tränen fließen und auch Wut muss nicht unterdrückt werden. Ein Coach kann Sie verständnisvoll und geduldig durch diese wichtigen Phasen begleiten, Ihnen Hilfen anbieten, wie Sie sinnvoll mit diesen starken Gefühlen umgehen und Ihnen nicht zuletzt auch immer wieder „das Fenster zum Himmel“ zeigen – es gibt Hoffnung auch in der dunkelsten Nacht!

Jede leidvolle Erfahrung in unserem Leben kann uns zerbrechen oder stärker machen wir haben immer eine Wahl! fotolia_20130956

Wir können nicht immer beeinflussen, was uns im Leben widerfährt. Enttäuschung, Verluste, Leid und Schmerz gehören zum menschlichen Dasein dazu.
Feststehende Entscheidungen anderer Menschen müssen wir hinnehmen – sei es nun der Verlust des Arbeitsplatzes oder die Trennung vom Lebenspartner – aber wir können immer entscheiden, wie wir damit umgehen! Wir haben eine Wahl, ob wir Opfer sind oder uns aktiv mit unseren Gefühlen auseinander setzen und dadurch stärker werden. Jede Krise birgt die Chance für persönliches Wachstum!

Mein Verständnis dieser Art von Coaching/Beratung/Begleitung ist ein ganzheitlich-seelsorgerlich wertschätzendes. Als bekennende und praktizierende Christin habe ich selbst über Jahrzehnte erfahren dürfen, dass Gott einen Plan für mein Leben hat, den ich nicht immer verstehe, der aber dennoch vollkommen ist und von seiner Liebe zu mir zeugt.

Ich bin sicher, dass all diese Erfahrungen und die Gaben, die mir daraus erwachsen sind, auch eine Aufgabe darstellen. Gottes Geschenke sind zum weiter geben – es ist mir daher ein Anliegen, Ihnen in herausfordernden Lebensphasen mit meinem Angebot begleitend zur Seite stehen zu dürfen.

Durch meine Ausbildung an einer Heilpraktikerschule habe ich zudem eine ganzheitliche Sichtweise entwickelt und beziehe, wann immer möglich, Geist, Körper und Seele in meine Arbeit mit ein.

Die Seele profitiert von Gesprächen, vom aktiven Zuhören, vom bewussten (Er)Leben von Gefühlen; der Geist von Übungen und Hausaufgaben, die neue Wege aufzeigen können.

fotolia_33572432 Der Körper findet Entspannung z.B. durch das Erlernen einer erprobten Entspannungsmethode in Kursen oder Einzelstunden, bei Massagen oder auch durch körperbetonte Therapien wie z.B. Shiatsu. Näheres zu diesen Angeboten finden Sie auf meiner Webseite: www.in-balance-regensburg.de/entspannung/ und www.in-balance-regensburg.de/wellness/.

Meine Kompetenz, Ihnen in schwierigen Lebensphasen begleitend und beratend zur Seite zu stehen, beruht auf langjähriger Erfahrung in der ehrenamtlichen christlichen Seelsorge, eigenen Erfahrungen mit chronischer Krankheit, Arbeitslosigkeit, Berufswechsel, Suche nach neuen Perspektiven, Trauer und Trennungssituationen. Ich erteile keine Ratschläge vom „grünen Tisch“, sondern fühle aus eigenem Erleben mit Ihnen.

Es ist aber auch meine Erfahrung, dass keine noch so schlimme Situation vollkommen ausweglos ist. Bei Gott ist nichts unmöglich – meine Verlegenheiten sind seine Gelegenheiten! fotolia_10039351

Aus der Überzeugung heraus, dass wir keinem blinden Schicksal oder „Karma“ ausgeliefert sind, sondern sicher in der Hand eines liebenden Gottes geborgen sind mit all unseren großen und kleinen Nöten, begleite ich jedes Coaching, jede Beratung und auch jede Behandlung mit einem Gebet für den Klienten.

Natürlich ist Ihre persönliche Glaubenseinstellung oder Ihre Konfession in keiner Weise relevant für ein Coaching. Als Coach respektiere ich Ihre Einstellung und gestalte meine Arbeit entsprechend. Es ist mir jedoch ein wichtiges Anliegen, dass meine Klienten wissen, welchen spirituellen Hintergrund sie bei mir erwarten können und welche Möglichkeiten sich daraus ergeben. Was Sie davon in Anspruch nehmen, ist jederzeit Ihre ureigenste Entscheidung.

Haben Sie noch Fragen? Wünschen Sie ein unverbindliches Informationsgespräch? Oder möchten Sie einen Termin für eine Beratung, eine Behandlung oder ein Coaching vereinbaren?

Rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir eine email (siehe Kontakt/Anfahrt).

Gemeinsam finden wir sicher die für Sie passende Lösung!

 

Ermutigung

Verlasse dich nicht!
Begrabe den Schmerz, der doch der deine ist,
nicht unter dem Felsgestein der Vergessenheit…
– denn unbeweint kann er nicht Hoffnung gebären,
– dich nicht zu verborgener Quelle führen,
die dir das Leben verheißt!(Antje Sabine Nägeli)

Bild Coaching